Scrap-Alarm – Jumper

Diese schöne Seite zeigt ein Bildchen unserer Lieblingsbeschäftigung: Kuscheln! Und dann noch bei schönem Wetter auf dem Balkon.

Jumper hat es geliebt bei mir zu liegen und ist dann immer sofort eingeschlafen =) Er war schon ein toller Begleiter. Ich habe ihn als Baby bekommen und er war deshalb sehr schnell zutraulich. Mio, mein neues Kanninchen, hingegen war schon ein halbes Jahr alt und tut sich immer noch schwer. Auch wenn es immer besser wird.

Scrapbooking_05

Ich habe für dieses Projekt ganz viele Produkte verwendet, die ich bei der Scrapbook Werkstatt bestellt habe. Ich habe die Seite vor einem Jahr entdeckt und bin vom Angebot wirklich begeistert. Viele Produkte, gerade aus Amerika sind hier erhältlich. Darauf gestoßen bin ich nachdem ich Project Life und das Scrapbooking entdeckt hab. Ich hatte diverse amerikanische Blogs gelesen und wollte natürlich auch die Produkte ausprobieren.

Scrapbooking_06

Der Chipboard Sticker ist aus einem Pack der Projekt Life – Inspire Edition. Die tollen Clear Pop Alpha sind von Heidi Swapp. Die Stempel sind wieder mal von Stampin Up (Gorgeous Grunge + Datumsstempel) und der lieben Felicitas von Papierprojekt (Moment-Stempel). Die Papiere sind aus den Monatskits der Scrapbook Werkstatt, von Amy Tangerine (Rise & Shine) und Stampin Up.

Scrapbooking_07

Ich hoffe die Seite gefällt euch!

Ein schönes Wochenende,
Anna

Foto Montag – Es grünt so grün…

Langsam wird es grün auf dem Balkon und die Sonne scheint auch mal ein wenig wärmer. Ich könnte Mio die ganze Zeit beim Toben zuschauen.

Jumper konnte ich immer ohne Bedenken auch mal ein paar Minuten alleine lassen. Meistens hatte er eh an der Tür gewartet, bis ich wieder aufgetaucht bin. Oder hat sich beim Blumeneintopfen neben mich gesetzt und zugeschaut =D Bei Mio bin ich immer noch ein wenig vorsichtig.

Hier mal zwei Schnappschüsse der beiden Racker: Mio versteckt sich gerne hinter den Blumentöpfen, um dann immer mal wieder rüberzuschauen und schnell hervorzupesen.

Foto_Montag_20042015

Jumper wartete ja am liebsten an der Tür, setzte sich auf die äußere Fensterbank und schaute wo ich bleibe. Erst wenn ich sagte, dass alles gut sei und ich gleich da bin legte er sich lang und genoss es zu faulenzen. Oder flitze hin und her und über alle Hindernisse, die er so fand =D

Foto_Montag_20042015_2

Mit diesen Balkoneinblicken wünsche ich euch eine entspannte Woche und einen schönen Abend!
Liebe Grüße,
Anna