Geburtstagskarte „Happy“

Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder was Kreatives von mir. Wer mir auf instagram oder Facebook folgt, der hat die Karte schon einmal gesehen.

Eine Freundin von mir mag am liebsten schwarz. Und da musste einfach mal eine andere Karte als sonst her. Aber sie sollte fröhlich sein, denn schließlich auch passend zum Geburtstag, welcher ja doch eher ein fröhliches Ereignis sein sollte.

Geburtstagskarte_Happy2_1020x680px

Meine Grundidee war die Kombination von schwarz mit einem Hauch pink und lila. Da ich nur wenig der Farben unterbringen wollte kam mir die Idee mit den Ausstanzungen der Buchstaben, um so den Hintergrundkarton in Brombeermousse besser einzubinden. Mit Hilfe meiner Big Shot und der passenden Magnetplatte waren die Buchstaben schnell platziert. Kombiniert mit dem Schriftzug Birthday war der Gruß auch schon gebildet.

Geburtstagskarte_Happy4_1020x680px

Den Schriftzug Birthday ist embossed. Dazu habe ich zuerst das Birthday mit VersaMark aufgestempelt. Dieser Abdruck ist nahezu unsichtbar. Gibt man allerdings Embossing Pulver darüber, schüttelt den Überschuss ab und föhnt danach mit einem Heißluftföhn darüber, schmilzt das Embossing Pulver zusammen und bildet eine leicht glänzende und erhabene Oberfläche. Ein einfacher aber feiner Effekt.

Den schwarzen Karton habe ich passend ausgeschnitten und in den Hintegrund habe ich ein wenig Vellum gelegt, damit die Karte noch etwas zarter wird. Schwarz auf schwarz war eindeutig zu hart. Mit ein wenig Metallgarn, Enamel Dots und den zwei Washi-Streifen in passenden Farben wird die Karte gleich aufgepeppt und farbenfroh, obwohl sie hauptsächlich dunkel ist.

Geburtstagskarte_Happy3_1020x680px

Den Luftballon habe ich noch als Geburtstags-Element eingebaut. Mit Wassermelone auf weiß gestempelt und dann ausgeschnitten.

Obwohl ich vor der Erstellung vor einem Rätsel stand, finde ich die Karte am Ende doch wirklich hübsch. In der Kombi mit blau wäre es auch eine super Männerkarte. Weniger hart wird es mit Grautönen statt schwarz.

Ich hoffe meine kleine Inspiration hat euch gefallen und wünsche euch eine entspannte Restwoche!

Liebe Grüße,
Anna

 

Verwendete Materialien:
– Karton in Schwarz und Brombeermousse
– Stempelkissen in Wassermelone
– VersaMark Stempelkissen & Embossing Pulver in weiß
– Stempelset „Birthday Surprise“
– Metallgarn, Enamel Dots und Washi
– Tombow Kleber und Dimensionals
– Schneidemaschine, Schere und Heiluftföhn
– Big Shot und passende Magnetplatte mit Buchstaben Thinlits von Stampin’Up
Alle genannten Materialien habe ich bei Stampin’Up erworben

Blumige Grüße in Brombeermousse

Hallo ihr Lieben,

genießt ihr auch das Frühlingswetter? Hat auch lange gedauert, bis jetzt endlich mal die Sonne etwas länger rauskam. Nun macht der April doch momentan wirklich mal was er will. Regen, Sturm, Sonne… Aber die Sonne hat die Überhand =D

Und was macht man am liebsten, wenn das Wetter mal wieder ein wenig Frühlingshaft wird? Na klar, die Blumenstempel mal wieder rausholen.

Grusskarte_Brombeermousse_17042016

Ich habe eine Karte mit Blümchen und der tollen Farbe Brombeermousse gewerkelt. Ich finde die Farbe einfach sooo toll. Schade, dass sie aus dem aktuellen Katalog rausgehen wird. Da muss ich mir unbedingt noch Papier sichern.

Die Blumen stammen aus der diesjährigen Sale-a-bration. Gestempelt sind sie in mehreren Schritten. Ich habe erst den Rand gestempelt, im zweiten Schritt habe ich dann die Innenteile (2 verschiedene Stempel) aufgebracht. Dazu habe ich den Stempel erst einmal auf einem Schmierpapier abgestempelt und dann mit weniger Farbe ins Motiv gesetzt. So bekommt man unterschiedliche Farbnuancen. Man könnte auch mit einer anderen Farbe in die Mitte stempeln. Ich wollte hier aber nur mit Brombeermousse arbeiten.

Grusskarte_Brombeermousse_17042016_3

Den Spruch habe ich mit Tinte zum Embossen aufgestempelt. Diese ist beim Stempeln durchsichtig, dann wird Embossing-Puder drauf gestreut und alles mit einem Heißluftföhn erhitzt. Dadurch wird die Schrift erhaben und glänzend. Ein toller und sehr einfacher Effekt.

Grusskarte_Brombeermousse_17042016_2

Den Hintergrund habe ich mit Kreisen geprägt. alles auf den Hintergrund geklebt. Garn drum und Schleife gemacht, mit Abstandspads auf dem Farbkarton befestigt und schon ist eine tolle, mit vielen schönen kleinen Elementen versehene Karte fertig.

Ich wünsche euch ein schönes restliches Wochenende mit hoffentlich dem einen oder anderen Sonnenstrahl.

Liebe Grüße, Anna

Verwendete Materialien:
– Garn von Garn & Mehr
– Karton, Embossing-Puder, Stempel von Stampin‘ Up
– VersaMark Stempelkissen

Danke kann man nicht oft genug sagen…

Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder etwas kreatives von mir. Vor ein paar Wochen ist diese schöne Karte entstanden.

Dankeskarte_19102015

Ich liebe es verschiedene Dinge zu kombinieren. Vorallem Bänder sind meine absoluten Favoriten. Hier habe ich zwei Bänder von Depot mit dem tollen Garn von Garn & Mehr kombiniert. Die anderen Materialien sind mal wieder von Stampin Up.

Auf dem Kartenrohling (11,5 x 11,5 cm) in Flüsterweiß habe ich ein Stück Savanne (10,5 x 10,5 mm) mit Dimensionals befestigt, welches vorher mit dem Hintergrund-Stempel „Wood Grain“ bestempelt wurde. Als Akzent habe ich einen halben Doilie platziert. Die Blumen sind mit dem Stempelset „So froh“ aus der vergangenen Sale-a-bration in mehreren Schritten erstellt. Die dunklere Blüte ist mit verschiedenen Abstufungen von Brombeermousse gestempelt. Die hellere Blüte ist eine Kombination aus Rosenrot und Zartrosa. Wasabigrün und Mattgrün haben den Stängel zum Leben erweckt.

Ich habe erst die Bänder mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt und dann die Kombo auf das Papier gebracht. Die Stängel habe ich dann dahinter versteckt und die beiden Blüten mit Dimensionals befestigt. So ergibt sich ein schönes Bild von mehreren Ebenen. Durch die verschiedenen Überlappungen wirkt die Karte wesentlich lebendiger, als wenn man alles platt auf die Karte nacheinander geklebt hätte.

Dankeskarte2_19102015

Das Garn von Garn & Mehr findet natürlich inklusive Schleife auch auf diesem Projekt seinen Platz. Ich finde Garn kann man nicht genug benutzen =D Ein schöner Spruch musste natürlich noch platziert werden. Perfekt passte das Danke dir, ebenfalls in Brombeermousse, auf das kleine Etikett, das ich noch ein wenig am Rand geinkt habe. Noch zwei Perlen dazu und die Karte ist fertig =)

Ich hoffe euch gefällt die Karte und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche,
Anna