Selbstgemachte Karten für das Memory Keeping

Hallo ihr Lieben,

das Wetter ist doch verrückt im Moment oder? Mal strahlender Sonnenschein, mal Schnee, Regen und Hagel – erst Minusgrade und dann plötzlich 10 Grad plus. Herrlich finde ich die Tage an denen es eisekalt aber so schön sonnig ist, dass man sich schon wie im Sommer fühlt, aber irgendwie ein wenig zu dick eingepackt ist =D Aber hier im Norden ist es dann doch meistens eher schmuddelig… Mal schauen wann der Frühling vorbei schaut.

MemoryKeeping_MomentStempel_25022016

Passend zu denFrühlingsgefühlen und dem dazugehörenden Fernweh, weil das Wetter nicht dazu passt, habe ich ein paar Karten für meine Pocket Alben mit den tollen Moment Stempel von Papierprojekt erstellt. Ganz schlicht und genau nach meinem Geschmack =)

MemoryKeeping_MomentStempel_25022016_2

Kamera-Stempel mag ich genau so gerne wie meine echte Kamera. Dazu noch hübsche Pfeile, Metallgarn (Stampin Up) und die farbenfrohen Enamel Dots (Stampin Up). So schlicht und doch so schön.

MemoryKeeping_MomentStempel_25022016_3

Auf den Karten habe ich zahlreiche meiner Lieblingsstempel untergebracht. Ich liebe Sternchen. Gefühlt kritzel ich bei jeder Kleinigkeit die ich mir notiere ein Sternchen davor =D Außerdem schreibe ich gefühlt für alles To Do Listen und natürlich immer mit Sternchen vor den einzelnen Punkten =D Kein Wunder also, dass mir der Stern so gut gefällt. Und als Hintergrund wird er doch glatt zum Hingucker. Ich kann mir ihn auch gut auf einem Layout vorstellen als kleinen Akzent im Hintergrund im Rapport. Oder eben als Auflistung von verschiedenen Punkten im Memory Keeping. Er ist wirklich vielseitig einsetzbar.

Und Yippie Yippie Yeah passt perfekt zu all den tollen Momenten die man so erlebt. Da muss man schon fast überlegen, wozu man den nicht verwenden würde im Fotoalbum…

MemoryKeeping_MomentStempel_25022016_4

Und zum Schluss noch ein Blick auf Fernweh. Rapports sind irgendwie immer schön und mit einem kleinen Highlight drin wirkt es noch viel besser. Rhabarberrot (Stampin Up) sorgt in diesem Fall für den Farbtupfer.

Project Life Karten selber machen ist garnicht schwer und man kann einfach mal passend zu seinem aktuellen Ereignis, dass gerade auf dem Tisch liegt oder zur passenden Jahreszeit die entsprechenden Karten zusammenstellen.

Habt ihr auch schonmal selber Karten erstellt?

Ich wünsche euch eine tolle Restwoche und eine frische Frühlingsbrise 😉
Liebe Grüße, Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s